Ausstellungshallen

100 BESTE PLAKATE 09. DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ24.11.2010 - 9.1.2011

Die Ausstellungshallen, die über den Haupteingang Weiskirchnerstraße zu erreichen sind, wurden in den Jahren 1906 – 1909 erbaut und gehören zu den größten in Österreich. Bereits beim Betreten des „Weiskirchnertrakts“ beeindruckt das prachtvolle, im Stil des Späthistorismus errichtete Eingangsfoyer, das zu den schönsten und großzügigsten der Wiener Ringstraße zählt. Sofern die Hallen nicht durch Ausstellungen des Museums belegt sind, stehen diese auch während der Öffnungszeiten des MAK zur Verfügung (Mai, Oktober und November). Die Räumlichkeiten sind voll klimatisiert und eignen sich für Galadinner, Empfänge, Premierenfeiern, Konferenzen, Modeschauen, Produktpräsentation oder Messen.

AUSSTELLUNGSHALLE ERDGESCHOSS
Die Ausstellungshalle EG besteht aus einer zentralen Halle (593 m²) und einer äußeren Galerie (881 m²).
Nutzungsvarianten:
Galadinner, Kinobestuhlung, Cocktail jeweils bis 520 Personen
1.474 M²

AUSSTELLUNGSHALLE OBERGESCHOSS
Nutzungsvarianten:
Galadinner, Kinobestuhlung, Cocktail jeweils bis 410 Personen
1.204 M²